Geförderte Wohnungen

Von unseren rund 5.400 Mietwohnungen sind 2.100 gefördert und unterliegen einer Mietpreis- und Belegungsbindung. Weitere 1.200 Wohnungen haben eine Belegungsbindung.

Diese Wohnungen werden von der öffentlichen Hand vergeben. Abhängig von Ihrem Einkommen, Ihrer Wohnsituation und Ihren persönlichen Lebensverhältnissen, wird geprüft, ob sie Anspruch auf eine öffentlich geförderte Wohnung haben.

Voraussetzung für eine öffentlich geförderte Wohnung ist ein Wohnberechtigungsschein.

Tipps zum Richtig Heizen und Lüften

Damit Sie ein optimales Lüftungsergebnis erzielen und möglichst energiesparend Heizen können, haben wir die folgenden Tipps zum Lüften und Heizen für Sie zusammengestellt:
  • Heizen Sie alle Räume ausreichend und vor allem möglichst gleichmäßig.
  • Halten Sie die Heizkörper frei. Durch Verkleidungen, Möbel die direkt vor der Heizung stehen oder lange Vorhänge wird die Heizleistung eingeschränkt.
  • Schließen Sie die Türen zu anderen Räumen.
  • Lüften Sie regelmäßig und ausreichend: Mit einer kurzen ca. 5-15 Minuten dauernden Stoßlüftung erzielen Sie dabei das beste Ergebnis und es geht am wenigsten Heizenergie verloren. Vermeiden Sie gekippte Fenster. Wir empfehlen tagsüber wenn möglich 3 Mal zu lüften.
  • Schließen Sie beim Lüften die Heizkörperventile und schalten Sie die Heizung erst nach dem Lüften wieder an.
Sollte es dennoch einmal zum Schimmelbefall kommen, muss dieser entfernt werden. Im Baumarkt oder in der Drogerie erhalten Sie ein Spezialreinigungsmittel („Schimmelentferner"). Informieren Sie sich über die richtige Anwendung des Mittels und entfernen Sie mit diesem den oberflächlichen Schimmelbefall.

Da die Ursache für den Befall meist eine zu niedrige Raumtemperatur verbunden mit zu hoher Luftfeuchtigkeit ist, sollten Sie wie folgt vorgehen:
  • Heizen Sie den Raum auf, damit die warme Luft die Feuchtigkeit aus den Wänden ziehen kann
  • Stellen Sie die Heizung ab
  • Öffnen Sie die Fenster vollständig und lassen Sie den Raum gut durchlüften (im Sommer ca. 15 Minuten, im Winter ca. 5 Minuten)
  • Anschließend stellen Sie die Heizung wieder an
  • Schließen Sie die Fenster
  • Die Schritte 1. bis 5. sollten mehrmals wiederholt werden um das Raumklima wieder zu normalisieren.
Wenn Sie mehr Informationen zum Thema "Richtig Heizen und Lüften" benötigen, wenden Sie sich bitte an Ihren Sachbearbeiter. Er sendet Ihnen gerne ein ausführliches Infoblatt.

Was tun im Notfall?

Bei Notfällen wenden Sie sich bitte an Ihrem zuständigen Hausmeister oder kaufmännischen Sachbearbeiter.
Die entsprechenden Telefonnummern finden Sie in den Aushangkästen in Ihren Treppenhäusern.

Gerne ist Ihnen auch unsere Zentrale während der Geschäftszeiten behilflich und verbindet Sie an Ihren Ansprechpartner weiter.

Geschäftszeiten:

Montag bis Donnerstag von 8.00 bis 17.00 Uhr
Freitag von 8.00 bis 13.00 Uhr

Telefon: +49 (089) 38 18 05 – 0

Bei Gefahr für Leib und Leben setzen Sie sich bitte sofort mit Feuerwehr und Polizei in Verbindung. 

Feuerwehrnotruf:  112
Polizeinotruf:         110

Aktuelles

Kulturstiftung Oberbayern

Kennen Sie schon die Kulturstiftung Oberbayern? Mit der Kulturstiftung Oberbayern wollen wir unsere Verbundenheit mit den Menschen, die in Oberbayern ihr Zuhause haben, Ausdruck verleihen. Wir möchten mit unseren Projekten die...

weiterlesen

Geschäftszeiten

Montag bis Donnerstag von 8.00 bis 17.00 Uhr
Freitag von 8.00 bis 13.00 Uhr
Telefon: +49 (089) 38 18 05 – 0
Telefax: +49 (089) 38 18 05 – 180
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Wir freuen uns, Ihnen während unserer Geschäftszeiten persönlich, telefonisch, per Fax oder per E-Mail mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. Bitte vereinbaren Sie nach Möglichkeit vorab telefonisch einen Termin, um sicher zu stellen, dass der für Sie zuständige Sachbearbeiter anwesend ist.

Seit dem 01.01.2017 lautet unsere neue Anschrift: Casinostr. 77 85540 Haar